Touristische Erschließung des Guggenberger Sees: Wasserrettungsstation DLRG

Projektträger:
Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Ortsverband Regensburg e.V.

LEADER Förderung:
Voraussichtlich 68.719,76 €

Das gut 83 ha große Areal Guggenberger See ist eines der beliebtesten und am stärksten frequentierten Erholungsgebiete im Landkreis Regensburg dar. Mit seinen knapp 54 ha Wasserfläche bietet der „Guggi“ v.a. die Möglichkeit zum Baden und für unterschiedliche Arten des Wassersports.

Bei der Größe des Sees und den hohen Besucherzahlen im Sommerhalbjahr passieren leider immer wieder kleinere und größere Unfälle, die (schnelle) Hilfe erfordern. Der DLRG Ortsverband Regensburg leistet am Guggenberger See ehrenamtlich sehr wichtige Tätigkeiten in den Bereichen Wasserrettung und Erste Hilfe, führt aber auch Übungen zur Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung durch und leistet dabei wertvolle Jugendarbeit. Um diese Aufgaben optimal wahrnehmen zu können, errichtet die DLRG am Nordost-Ufer eine Wasserrettungsstation mit geeigneten Räumlichkeiten zur fachgerechten Versorgung von Patienten, für die Lagerung des Rettungsequipments, mit einem Wach- und Aufenthaltsraum samt der notwendigen Ausstattung und Technik für die ehrenamtlichen Helfer sowie mit einen Wachbalkon in erhöhter Position, um die Liegewiesen und den See von Norden her optimal überblicken zu können.