Multifunktionale Fahrradraststation an Donau-Radweg / geplanter Radrunde Bayerisches Thermenland bei Tegernheim

Projektträger:
Gemeinde Tegernheim

LEADER Förderung:
26.988,83 €

Am südlichen Ortsrand von Tegernheim, direkt an den überregionalen Donau-Radweg, der Niederbayerntour und der Via Danubia sowie regionalen Radwegen (Landkreis-Radrunde R 1, Radtour Walhalla, Wein und Wellen) gelegen, errichtete die Gemeinde Tegernheim eine multifunktionale Fahrrad-Raststation.

Der Hauptbestandteil ist ein Holzpavillon mit zwei geschlossenen Seiten, der als Wind- und Wetterschutz dient und mit zwei großzügigen Sitzgruppen ausgestattet ist. Eine auf dem Dach installierte Photovoltaikanlage erzeugt klimaneutralen Strom für die E-Bike-Lademöglichkeiten, die sich direkt neben dem Gebäude in einem anschließbaren Metallschrank befinden. Die Aufenthaltsqualität wurde mit einer bequemen Holzliegen und verschiedenen Anpflanzungen weiter erhöht. Drei neu aufgestellte Informationstafeln halten für rastende Radfahrer die interessantesten Informationen über die Gemeinde Tegernheim sowie örtliche und regionale Freizeitziele, kulturelle Besonderheiten und Naturerlebnisse bereit. Neben ihrer Funktion als Raststation für Radfahrer können sich hier auch Gemeindebewohner unkompliziert treffen und das neu entstandene Angebot als sozialen Treffpunkt nutzen.