Touristische Erschließung des Guggenberger Sees: Besucherlenkungskonzept

Projektträger:
Verein für Naherholung im Raum Regensburg e.V

LEADER Förderung:
4.200 €

Das rund 83 ha große Areal Guggenberger See bei Neutraubling ist das beliebteste und am stärksten frequentierte Erholungsgebiet im Landkreis Regensburg. An heißen Badetagen können hier Tausende von Besuchern gezählt werden. Mit seinen knapp 54 ha Wasserfläche bietet der „Guggi“ v.a. die Möglichkeit zum Baden und für unterschiedliche Arten des Wassersports. Daneben ist der rund drei Kilometer lange Rundweg Spaziergängern und Sportlern ein naturnahes Freizeitangebot für jede Jahreszeit. Die bisherige Beschilderung war unkoordiniert und nicht einheitlich, wodurch in den letzten Jahren eine sehr unübersichtliche Schilderlandschaft entstand.

Aufbauend auf dem Erholungskonzept aus dem Jahr 2014, den Planungen des Vereins für Naherholung zur infrastrukturellen Erschließung und einer breit angelegten Bürgerbeteiligung mit mehreren Workshops (u.a. mit den angrenzende Gemeinden, Vereinen / Verbänden wie z.B. Segelsportvereine, Wasserwacht, DLRG, Bund Naturschutz, Landesbund für Vogelschutz, den Gastronomiepächtern und der Polizei), erarbeitete eine touristisch sehr erfahrene Werbeagentur Ende 2015 / Anfang 2016 das abgestimmte Besucherlenkungskonzept. Die Agentur gestaltete dazu ein einheitliches Grundlayout mit neu entwickelten freundlichen Piktogrammen für verschiedene Funktionen. Zudem wurden mit der Portalbeschilderung, Streckenwegweisern und Themenschildern drei grundlegende Schildertypen unterschiedlicher Größe entwickelt und deren Standorte vorgeschlagen. Zur gezielten Besucherinformation und einfacheren Kommunikation zwischen Verein für Naherholung und Gästen wurden eine interaktive Website sowie ein Flyer mit Erläuterungen zum neuen Besucherlenkungskonzept und grundlegenden Verhaltenshinweisen entwickelt.

Mit dem umfassenden Beschilderungskonzept zur Besucherlenkung und -information sowie den Kommunikationselementen werden die Bade- und Erholungsgäste am Guggenberger See zukünftig eindeutig geführt, klar informiert, für den Naturraum sensibilisiert und auf ein ordnungsgemäßes Verhalten (wie z.B. Müllentsorgung, Umgang mit Wasservögeln, Nutzung mit Hunden etc.) hingewiesen.