Kooperationsprojekt: Zielgruppenorientierte Qualitäts- und Serviceoffensive am Jurasteig 

Projektträger:
Landkreis Neumarkt i.d.OPf.

Projektpartner:
Landkreis Regensburg, Landkreis Amberg-Sulzbach und Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V.

Leader Förderung:
Gesamt 49.892,28 €
Anteilig 12.473,07 €

In der touristischen Gebietseinheit „Bayerischer Jura“ arbeiten die Landkreise Neumarkt, Amberg-Sulzbach, Kelheim und Regensburg seit über 10 Jahren erfolgreich zusammen. Wandern ist für das touristische Angebot einer landschaftlich so vielfältigen und reizvollen Region wie dem Bayerischen Jura von zentraler Bedeutung. Da die Potenziale aber noch nicht umfassend genutzt wurden, setzte man zwischen 2006 und 2008 das Kooperationsprojekt „Zielgruppenorientierte Qualitäts- und Serviceoffensive am Jurasteig“ mit Unterstützung von Leader um.

Der Jurasteig, der mit dem offiziellen Siegel „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet wurde, führt auf 230 km in 12 Etappen durch die herrliche Naturlandschaft des Bayerischen Jura. Mit 17 direkt angegliederten Schlaufenwegen bietet der überregionale Wanderweg zusätzliche Tagestouren an. Naturbelassene Wege in einer idyllischen Mittelgebirgslandschaft und zahlreiche Rastmöglichkeiten machen jeden Ausflug zum einmaligen Wandererlebnis.

Die bisherigen Maßnahmen zielten hauptsächlich auf die grundlegende Infrastruktur ab, schöpften das gesamte Potenzial des Jurasteigs aber noch nicht aus. Der, aufgrund seiner guten Wegeführung und -beschaffenheit, sehr beliebte Wanderweg wurde in einem zweiten Schritt sowohl innerhalb der Region als auch nach außen hin zu einem professionellen und nachhaltig vernetzten Leuchtturmprojekt des Bayerischen Jura entwickelt. Dazu mussten verschiedene Maßnahmen zur zielgruppengerechten und serviceorientierten Weiterentwickelung sowie der infrastrukturellen Optimierung entwickelt und umgesetzt werden.

Umgesetzte Maßnahmen: 

  • Qualitätsoffensive für Beherbergungsbetriebe und Gastronomie: Zertifizierung 
  • Spezielle Angebote zum Erreichen neuer Gäste- und Zielgruppen 
  • Verstärkte Einbindung der Schlaufenwege 
  • Vernetzung mit neuen Wander- und Freizeitangeboten der Region 
  • Einbindung des ÖPNV in die Angebotsgestaltung 
  • Vernetzung mit regionalen Partnern, wie z.B. Zusammenarbeit mit den Landschaftspflegeverbänden im Rahmen deren Maßnahme „Biodiversität entlang des Jurasteiges – Aktion Juradistl“ 
  • Umsetzung einer Marktstudie mit Befragung von Wanderern 
  • Erarbeitung eines Zielgruppenkonzeptes als Grundlage weiterer (Marketing-)
    Maßnahmen 
  • Gezielte Öffentlichkeitsarbeit unter Berücksichtigung des Online-Marketings 
  • Konzipierung eines Planungsmodells auf der eigenen Homepage für zielgruppengerechte Wandertipps am Jurasteig

Weitere Informationen:
www.jurasteig.de