Kulturzentrum Wiesent – Integration eines historischen Kellergewölbes in das kulturelle Dorfleben 

Projektträger:
Gemeinde Wiesent

Leader Förderung:
121.546 €

Die Geschichte des Kellergewölbes in Wiesent lässt sich bis ins Jahr 1812 zurückverfolgen. Laut Kaufurkunde von 1812 war der „äußere Sommerkeller“ dem Schloss zugehörig. Die Nutzung erfolgte später auch durch die im Schloss Wiesent ansässige Brauerei und anschließend durch die örtliche Gastwirtschaft zur Bierlagerung. Das über 200 Jahre alte und einzige Kellergewölbe des Ortes stellt für die Gemeinde Wiesent ein wichtiges Kulturgut dar. Die Gemeinde verfügte vor der Sanierung über keine Räumlichkeiten, die einen entsprechenden Rahmen für die Bemühungen zum Erhalt der ländlichen Kultur geboten hätten.

Im Rahmen der Aufwertung wurde die Baukonstruktion saniert, ein Sanitärbereich und Technikraum angelegt sowie der Innenbereich mit Steinfußboden, Stromanschluss, Beleuchtug, Heizungsanlage, Innenausstattung und Mobiliar aufgewertet. Zudem erfolgte die statische Sicherung des bestehenden Kellergewölbes durch Sicherungsmaßnahmen im Innenbereich. Zur Wahrung des historischen Charakters wurde die Maßnahme hinsichtlich der Ausgestaltung und Materialwahl fachlich durch die untere Denkmalschutzbehörde im Landratsamt Regensburg und dem bayerischen Landesamt für Denkmalpflege begleitet.

Neben dem Erhalt von ländlichem Kulturgut konnte mit der Sanierung des historischen Kellergewölbes in der Ortsmitte von Wiesent ein besonderer Veranstaltungsraum geschaffen werden, an dem es bis dato gefehlt hat. Die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten als Kulturzentrum und Veranstaltungsort haben sich als eine Bereicherung für die örtliche Kultur- und Brauchtumspflege erwiesen und tragen zur Belebung der Ortsmitte bei.

Umgesetzte Maßnahmen: 

  • Sanierung der Baukonstruktion 
  • Bau eines Sanitärbereiches und Technikraumes 
  • Ausbau des Innenbereiches mit Steinfußboden, Stromanschluss, Beleuchtung, Heizungsanlage, Innenausstattung sowie Mobiliar 
  • Statische Sicherung des bestehenden Kellergewölbes durch Sicherungsmaßnahmen im Innenbereich mit Abdichtung bis Unterkante Frostschutz 
  • Schaffung eines historischen Veranstaltungsraums

Weitere Informationen:
http://www.wiesent.de