Regionaltage 

Projektträger:
Landkreis Regensburg

LEADER+ Förderung:
21.554 €

Mit den Regionaltagen initiierte der Landkreis Regensburg im Jahr 2003 erstmals eine Woche mit verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen an unterschiedlichen Orten, um seine kulturellen, landschaftlichen und wirtschaftlichen Besonderheiten und Produkte aufzuzeigen.

Im Rahmen der Regionaltage wurden regionaltypische Produkte und Dienstleistungen, der Erhalt und die Belebung regionaler Wirtschaftskreisläufe sowie die vielfältigen Kulturräume gezielt beworben. Mit zahlreichen Veranstaltungen konnte der Gedanke der Regionalität vielen Menschen auf informative, unterhaltsame und kulinarische Art und Weise nahegebracht werden. Grundlegende Zielsetzung dabei war es, die einheimische Bevölkerung zu sensibilisieren, Waren, die in der Region hergestellt werden, zu nutzen, regionale Dienstleistungs- und Handwerksbetriebe zu beauftragen sowie regional verfügbare Rohstoffe, wie Holz als Bau- und Energieträger, zu verwenden. So sollten zum einen die heimischen Betriebe gestärkt und Arbeitsplätze in der Region erhalten bzw. geschaffen und zum anderen der Umwelt- und Naturschutz unterstützt werden, indem z.B. lange Transportwege wegfallen.
Die Regionaltage haben sich als fester Bestandteil der Regionalentwicklung im Landkreis Regensburg bestens etabliert und finden seit 2003 jährlich statt.

Umgesetzte Maßnahmen: 

  • Bildung eines Netzwerkes regionaler Akteure 
  • Zahlreiche Veranstaltungen zu regionaler Wertschöpfung: Eröffnung neuer Bauernmärkte, Aktionen zu „Regional genießen“, Natur- und Kulturführungen 
  • Starke Beteiligung vieler Akteure im Landkreis 
  • Hoher Bekanntheitsgrad der Regionaltage 
  • Förderung des Regionalbewusstseins 
  • Beeinflussung des Verbraucherverhaltens beim Kauf regionaler Produkte 
  • Darstellung regionaler Wirtschaftskreisläufe 
  • Umfassende Informationen und Veranstaltungen zu erneuerbaren Energien

Weitere Informationen:
http://www.landkreis-regensburg.de/UnserLandkreis/Regionalentwicklung.aspx