Meldung vom 06.11.2019 16:07:31
Feierlicher Abschluss des LEADER Kooperationsprojektes Thematische Aufwertung der ehemaligen Bahntrasse Regensburg-Falkenstein

Seit Stilllegung der Bahnstrecke Regensburg-Falkenstein vor rund 35 Jahren dominieren auf der ehemaligen Bahntrasse Fahrradfahrer, Wanderer und Nordic-Walker. Vom Bahnhof Regensburg-Wutzlhofen schlängelt sich die Strecke knapp 40 km sanft bergauf in den Vorderen Bayerischen Wald bis nach Falkenstein.

Falkenstein Radweg © Sabine Emmerich

Im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit dem Nachbarlandkreis Cham werteten die anliegenden Gemeinden Wenzenbach, Bernhardswald, Wald, Zell und Falkenstein gemeinsam die ehemalige Bahntrasse Regensburg-Falkenstein qualitativ auf setzen sie thematisch in Szene, um das Freizeitangebot in der Region nachhaltig zu verbessern. Im Zuge dessen wurde die Trasse mit 16 Informationstafeln zum Thema Eisenbahn und lehrpfadartig ausgestattet, es entstand eine neue Radwander-Karte und mit der Einweihung des aufgewerteten Radwegs Regensburg-Falkenstein fand am 07. September 2019 erstmals ein gemeinsamer Aktionstag statt (der sich von nun an jährlich wiederholen soll).